[Freunde Nepals e.V.] Shree Shelri Drugdra Lower Secondary School
— Saldang / Upper Dolpo / Nepal

[girl during exam]
Bei der Abschlußprüfung 2014

Auf knapp 4000m Höhe liegt das Dorf Saldang in einem der abgelegenen, tibetisch geprägten Hochtäler des Dolpo im westlichen Nepal.

Adelheid Dönges und Uli Gruber vom Verein “Freunde Nepals” haben hier in den 1990er Jahren zusammen mit engagierten Anwohnern eine Schule aufgebaut, um den Kindern der Umgebung überhaupt Zugang zu Schulbildung zu ermöglichen und dabei auch ihre tibetischen kulturellen Wurzeln zu stärken.

Zur Zeit werden dort von April bis Oktober circa 70 Kinder vom Kindergartenalter bis zur sechsten Klasse unterrichtet; der Stundenplan enthält neben Nepali, Tibetisch, Englisch und Naturkunde auch Tanzen, Singen, Sport und Spiele.

Die Schule wird in Kooperation zwischen den nepalesichen Behörden und dem lokal organisierten School Management Committee betrieben. Die Dorfbewohner unterstützen sie unter anderem durch Arbeitseinsätze und Brennmaterial.

Ein sichtbares Zeichen für den Erfolg der Schule ist, dass inzwischen mehrere ehemalige SchülerInnen an der Schule unterrichten!