[Freunde Nepals e.V.] Shree Shelri Drugdra Lower Secondary School
— Saldang / Upper Dolpo / Nepal

[girl during exam]
Bei der Abschlußprüfung

Auf knapp 4000m Höhe liegt das Dorf Saldang in einem der abgelegenen, tibetisch geprägten Hochtäler des Dolpo im westlichen Nepal. Hierher führt noch immer keine Straße, sonder nur ein mehrtägiger Fussweg über mehrere 5000er-Pässe. Und hier finanzieren wir seit 20 Jahren eine kleine Dorfschule.

Die Schule wird in Kooperation zwischen den nepalesischen Behörden und dem lokal organisierten School Management Committee betrieben. Die Dorfbewohner unterstützen sie unter anderem durch Arbeitseinsätze und Brennmaterial.

Zur Zeit werden dort von April bis Oktober rund 80 Kinder vom Kindergartenalter bis zur sechsten Klasse unterrichtet; der Stundenplan enthält neben Nepali, Tibetisch, Englisch und Naturkunde auch Tanzen, Singen, Sport und Spiele.

Unser Projekt in Deutschland finanziert und kontrolliert einen großen Teil des Budgets und beteiligt sich auch an der inhaltlichen Planung, immer im Austausch mit den Zuständigen vor Ort. Uns motiviert einerseits die Sympathie für die Menschen im Dolpo und ihre Kultur, und andererseits die Chance, mit relativ kleinen Mitteln den Kindern und der ganzen Gemeinschaft dort zu helfen. Wir freuen uns über Euer Interesse und Eure Unterstützung!

Übrigens: mehrere ehemalige SchülerInnen sind als Lehrer zurückgekommen und unterrichten inzwischen an ihrer alten Schule.

(Wer es genau wissen will: die Schule liegt auf 29,4288°N 83,0680°E, das rote Dach ist die Krankenstation nebenan)